RAL Montage

Fenster haben in den letzten 30 Jahren große Entwicklung durchlebt. Weniger Aufmerksamkeit wurde jedoch dem Einbau von Fenstern geschenkt.

Mit Verbesserungen in den Fenstern wurden Mängel der veralteten Methoden der Installation hervorgehoben, aber zum Glück haben einige Unternehmen beschlossen, diese Herausforderung in Angriff zu nehmen. Führend in diesem Bereich ist das Unternehmen Illbruck, das ihre eigenen Systeme für die Montage von Fenstern nach RAL-Standards entwickelt hat. Fenster KLI verwendet bei dem RAL Einbau von Fenstern Illbrucks Elemente.

 

 

WAS IST EIGENTLICH EIN RAL MONTAGE?

Eine RAL Montage bedeutet den Einbau von Fenstern, sorgfältig nach den anerkannten Regeln der Technik. Führt ein Unternehmen eine RAL Montage durch, orientiert es sich an einer Richtlinie aus dem „Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren“, der von der Institut für Fenstertechnik e.V. Rosenheim, RAL-Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren und dem Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks, dem Bundesverband Holz-Kunststoff BHK erarbeitet wurde. Der Leitfaden ist die Grundlage zum fachgerechten Fenstereinbau, der dann auch als RAL-gütegesicherte Montage bezeichnet wird.


Mit einer RAL Montage können besonders gute Werte bei Dämmung, Schlagregendichte und sonstigen Anforderungen an den Rahmen erzielt werden. Weder dringt bei richtiger RAL-Fenster-Montage die Feuchtigkeit bei Regen und Schnee ins Gebäude, noch geht die Wärme der Hausheizung über die Fenster verloren.